Titelbild
Internet-Marketing Schwarz auf Weiss ...

Pagerankabstrafung geht lustig weiter ....

Artikel über pagerankabstrafung, pagerank und update

last modified: 22.11.2017

Pagerankabstrafung geht lustig weiter ....

Verfasst: 2007-10-25 14:18:46 Uhr - von Dan Larkin
Tags: pagerankabstrafung, pagerank, update



Google hatte ja bereits im Vorfeld angekündigt verschärft gegen den Linkhandel vorzugehen, das Google dabei auch keine Ausnahmen macht hatte ich in dem Artikel "PageRank Update und Abstrafung für verkaufte Links" auch schon geschrieben.

Nun geht es auch den populären Weltbloggern an den PageRankKragen. Allen voran wohl der bekannteste PROblogger, nämlich Darren Rowse mit seinem gleichnamigen Blog - problogger.net. Bekannt auch als der 6-figure-blogger (grob übersetzt der mit seinem Blog eine monatliche, 6-stellige Summe verdient). Sein Blog war mal ein schöner, fetter PR-7-Blog, nun isser bei PageRank 4. Er kann sich nun die Hand geben mit dem ebenfalls sehr populären und bekannten Copyblogger der auch nur noch ne 4 auf der PR-Richterskala darstellt.

Doch das ist nur die Spitze vom Eisberg und natürlich nicht nur auf Blogs beschränkt, ich komme mir ein bisschen vor wie in dem Film der Pate wo es die nette Filmszene gibt bei der einmal richtig "aufgeräumt" wird.

And finally here are the results ....

9rules.com PR8 -> PR5
autoblog.com PR6 -> PR4
blogherald.com PR6 -> PR4
copyblogger.com PR6 -> PR4
engadget.com PR7 -> PR5
johnchow.com PR6 -> PR4
problogger.net PR6 -> PR4
searchengineguide.com PR7 -> PR4
searchenginejournal.com PR7 -> PR4
sfgate.com PR7 -> PR5
Space.com PR7 -> PR5
seroundtable.com PR7 -> PR4
TheGadgetBlog.com PR5 -> PR3

... um nur ein paar zu nennen. Aber es geht auch prominenten Seiten ans Eingemachte, wie z.B.:

Forbes.com PR7 -> PR5
washingtonpost.com PR7 -> PR5
washingtontimes.com PR6 -> PR4
SunTimes.com PR7 -> PR5
seattletimes.nwsource.com PR6 -> PR4
uvm.

Doch mit zu den größten "Loosern" zählen eindeutig ...

statcounter.com vom sagenhaften PR10 auf einen mickrigen PR6 oder
jalbum.net von einem netten PR9 auf einen süßen PR5

Also mich persönlich würde es schon maßlos ärgern wenn ich eine Seite mit PR10 verlieren würde und zwar dermaßen das es nur noch ein PR6 ist ... mich hats aber nicht erwischt und auch keine andere meiner Seiten also brauch ich mich auch nicht ärgern :)

Das sich dank dieser vielen PageRank-gebenden-Linkquellen nun auch etliche verlinkte Seiten auf einen PageRank-Verlust einstellen können liegt auf der Hand (falls nicht schon geschehen). Es passiert also so einiges im PageRank-Land.

Wer braucht da noch Fernsehen? ;-)



Nachrichten und Pressemitteilungen zum Thema: [zurück]

Pagerankabstrafung geht lustig weiter ...., pagerankabstrafung, pagerank und update.

Erneuerung der Eisenbahnbrücken geht weiter

ORF Salzburg berichtet weiter: Die Erneuerung der Eisenbahnbrücken in der Stadt Salzburg geht weiter. Nach der Entschärfung des Nadelöhrs in der Guggenmoosstraße ist seit kurzem die Brücke in der Rudolf-Bieblstraße ohne Behinderungen befahrbar. ... weiterlesen
Suche nach Tankstellenräubern geht weiter

Bei ORF Vorarlberg ging folgende Pressmeldung raus: Nach der Serie von Tankstellenüberfällen im Herbst ist die Kriminalpolizei weiter mit Ermittlungen beschäftigt. Es gebe immer noch Hinweise, die man überprüfen müsse, sagt Bertram Walser vom Landeskriminalamt. ... weiterlesen
Das Zittern geht weiter

Wie man bei Ostthüringer Zeitung lesen kann, soll es so sein, das: Börsencrash 2008 hat Anleger viel Geld gekostet - Ausblick für 2009 bleibt ungewiss Von Peter Hahne Berlin. An den Börsen geht ein turbulentes Jahr zu Ende: Dramatische Kursverluste, Panikverkäufe und ungeheure Kursschwankungen bestimmten das Bild. ... weiterlesen
Finanzkrise - So einfach und lustig erklärt

Wie man bei Bild.de lesen kann, soll es so sein, das: So einfach und lustig erklärt uns der unbekannte Verfasser eines im Internet kursierenden Textes, wie es zur weltweiten Finanzkrise kommen konnte. Foto: dpa ... weiterlesen
Obama geht weiter ins Fitness-Studio

Man kann bei Vienna Online folgenden Artikel lesen: Barack Obama, künftiger US-Präsident, findet trotz emsiger Vorbereitung auf sein neues Amt immer noch Zeit fürs Fitness-Studio. Zwar komme er immer weniger zum Romane lesen und zum Fernsehen, auch besuche er kaum noch Freunde, berichtet die Washington Post. Doch für Hanteln und Kraftmaschinen bringe er meist noch eineinhalb Stunden pro Tag auf. ... weiterlesen
Realitätsschwund? | In den USA geht es weiter bergab | Telepolis-Blogforen

Man liest derzeit bei Heise Online das: Digital Rights Management, Trusted Computing, Zensur und Überwachung: John Walker, Programmierlegende und Mitbegründer von Autodesk Inc., erläutert in seinem Text wie das Internet durch diese technischen Entwicklungen seiner Möglichkeiten als demokratisches und weltumspannendes Kommunikations - Instrument zunehmend beraubt wird. ... weiterlesen
Kirchenbesetzung in Zürich geht weiter

Bieler Tagblatt schreibt: Auch nach den Weihnachtstagen ist in die Zürcher Kirchenbesetzung keine Bewegung gekommen. Ein Gespräch zwischen Vertretern der Besetzer und der reformierten Kirche brachte kein Ergebnis. ... weiterlesen
Polizei rätselt weiter über Skelettfund in Saalfelder Kirche

Unter anderem kann man auf ddp via Yahoo! Nachrichten aktuell lesen: Das bei Dachdeckerarbeiten an der Saalfelder Johanniskirche vor gut zwei Monaten gefundene Skelett beschäftigt weiter Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei. Unklar ist einer Polizeisprecherin zufolge vor allem die Identität der zum Todeszeitpunkt vermutlich zwischen 34 und 38 Jahre alten Frau. ... weiterlesen
Polizei rätselt weiter über Skelettfund in Saalfelder Kirche

ddp via Yahoo! Nachrichten berichtet weiter: Das bei Dachdeckerarbeiten an der Saalfelder Johanniskirche vor gut zwei Monaten gefundene Skelett beschäftigt weiter Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei. Unklar ist einer Polizeisprecherin zufolge vor allem die Identität der zum Todeszeitpunkt vermutlich zwischen 34 und 38 Jahre alten Frau. ... weiterlesen
Beschuss durch militante Palästinenser geht weiter

Von Naumburger Tageblatt wurde zu diesem Thema folgendes bekannt gegeben: Tel Aviv/dpa. Israel hat trotz des fortwährenden Beschusses durch militante Palästinenser am Freitag die Grenzen zum Gazastreifen für humanitäre Hilfsgüter geöffnet. ... weiterlesen